Spinat-Zitronen-Risotto mit gebratenen Garnelen

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Rezept:

Spinat-Zitronen-Risotto mit gebratenen Garnelen

- gerechnet auf 4 Personen -

Zutaten:
16 rohe Garnelen mit Schale
3 Knoblauchzehen (mit der Schale längs halbieren)
3 EL Olivenöl (zum Anbraten)
2 Tassen Arborio-Reis
3 Schalotten (schälen und in feine Würfel schneiden)
2 EL Butter
5 ½ Tassen Gemüsebrühe (in einem Topf erwärmen)
200 g TK-Blattspinat (klein hacken)
2-3 TL Zitronenabrieb
2 EL Schnittlauchröllchen
2 EL klein gehackte Blattpetersilie
2 EL klein gehackter Majoran
60 g Butter
80 g Parmesan (mit einer Parmesanreibe reiben)
Salz, Pfeffer, Muskat
Noilly Prat

Zubereitung:
In einem breiten Topf Olivenöl erhitzen, die Knoblauchzehen und die Garnelen dazugeben und anbraten, bis diese eine leuchtend orange Farbe angenommen
haben. Die Garnelen herausnehmen, zur Seite stellen, etwas abkühlen lassen
und anschließend schälen.
Im selben Topf die Schalotten und den Risotto-Reis in Butter glasig dünsten, etwas heiße Brühe dazugießen, umrühren, bis die Brühe aufgesogen ist; danach immer wieder Brühe hinzufügen und umrühren, bis der Reis bissfest gegart ist.
Danach den klein gehackten Spinat, den Zitronenabrieb, die geschälten Garnelen, die klein gehackten Kräuter, die Butter und den Parmesan untermengen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Noilly Prat abschmecken.
Den Risotto sofort servieren.

12. Juni 2016